Jan-Richard Kehl    -    Regisseur 

zurück zur Hauptseite

Ausbildung und künstlerischer Werdegang


  1969   geboren und aufgewachsen in Leipzig

              Studium:

  1990   Beginn des Studiums der Musikwissenschaft an der  Humboldt-Universität zu Berlin
              u. a. bei Prof. Dr. Christian Kaden und Prof. Dr. Gerd Rienäcker

              zugleich Beginn des Studiums Musiktheaterregie an der  Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin
              u.a. bei  Dr. Hans-Jochen Irmer
              dabei Studium in den Nebenfächern Gesang und Dirigieren
 

              Regiekurse bei Willy Decker · Götz Friedrich · Christine Mielitz · Peter Konwitschny ·
              Martin Schüler · Christian Pöppelreiter

  1994   und 1995     

              Teilnahme am  II. und III. Internationalen  Meisterkurs für Opernregie
              Künstlerische Leitung: Ruth Berghaus

              Studienabschluss:

  1996   Diplom der Musiktheaterregie mit "sehr gut"

              Werdegang:

              als Hospitant und Assistent tätig an den Theatern von Basel, Köln, Leipzig
              Regisseure u.a.:  Willy Decker und Peter Konwitschny


              nach dem Studium Arbeit als freischaffender Regisseur

              seitdem zahlreiche Inszenierungen über ein breit gespanntes Repertoir von der Barockoper bis zum Musical
              u.a. an den Theatern von Bautzen, Detmold, Eisenach, Flensburg, Görlitz, Hamburger Kammeroper,
              Krefeld/Mönchengladbach, Gärtnerplatz München, Osnabrück und Zwickau
              sowie den Hochschulen von Leipzig und Nürnberg

  1997 - 1999 

              Chefregisseur und Leiter des Stagione-Musiktheaters
              am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen

  1999 - 2003 

              Leitender Regisseur am Theater Görlitz

  2004 - 2006 

              freischaffender Regisseur

  2006 - 2010 

              Operndirektor am Schleswig-Holsteinischen Landestheater in Flensburg    
                (dazu das Feature von Irene Constantin für den Deutschlandfunk vom 14.2.2010)

  2007  
              Inszenierung der
LUSTIGEN WITWE am Staatstheater am Gärtnerplatz in München   


  2009  
              Nominierung zum Deutschen Theaterpreis DER FAUST 
              mit der Inszenierung TANNHÄUSER in der Kategorie Beste Regie im Musiktheater

  seit 2010 

                freischaffender Regisseur

  2013 

        im Sommersemester

              Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

        ab Wintersemester

              Professur für Szenischen Unterricht an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

              zugleich Übernahme der Ausbildungsdirektion der Gesangsabteilung an der HfMDK Frankfurt am Main

                                                   

Counter

zurück zur Hauptseite

AusbildungInszenierungenFotos&Videos - Besprechungen - Termine Links - Kontakt